News
Aktuelles über uns: Projekte, Mitarbeiter, Wettbewerbe, Wissenswertes, Presse.

Aktuell.
Erfolgreich.
Wissenswert.

2019

Wohnüberbauung Lütisämet in Meilen

Um verschiedene Bebauungsszenarien zu testen hat die PVE einen Studienauftrag mit mehreren Architekturbüros ausgelobt. Das Studienverfahren konnte die Ducksch Anliker Architekten AG für sich entscheiden und das Projekt bis zur Baueingabe weiterentwickeln. Die Landschaftsarchitektur wird durch Goldrand, Herrn Adrian Ulrich bearbeitet. Das Projekt besteht aus drei  in den Hang gestaffelten Häusern. Die Überbauung besteht aus insgesamt 36 Wohnungen im Mix von 2.5 - 4.5 Zimmerwohnungen. Das Aufrichtefest des Rohbaus fand am 13. November statt und die Fertigstellung wird im Sommer 2020 sein.

2019

Eröffnung der Schweizer Botschaft in Tiflis

Am Montag 28.10.2019 um 13:00 Uhr Ortszeit wurde die durch Ducksch Anliker Architekten AG geplante neue Botschaft in Tiflis im Beisein zahlreicher Gäste feierlich eröffnet. Nach den Reden und Würdigungen der neuen Botschaft und deren Symbolhaftigkeit für die gute Zusammenarbeit und diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Georgien, durchschnitten Nationalratspräsidentin Marina Carobbio Guscetti und der georgische Parlamentspräsident gemeinsamen feierlich das Band vor dem Haupteingang. Sichtlich erfreut zeigte sich neben den zahlreich anwesenden Gästen auch der Schweizer Botschafter in Georgien, Patric Franzen.

https://www.bbl.admin.ch/bbl/de/home/bauten/bauwesen/aktuelle-bauprojekte/kanzlei-tiflis.html

2019

Wohnüberbauung Bärenareal in Lotzwil

In den drei Baukörpern entstehen insgesamt 30 Mietwohnungen und ein COOP im Erdgeschoss direkt an der Langenthalstrasse. Die Wohnungen haben einen Mix von Studio bis hin zur 4.5-Zimmer Dachwohnung mit Galerie. Für das Projekt haben wir im Juni 2017 die Baubewilligung erhalten und im Frühling 2018 mit der Ausführung begonnen. Mittlerweile sind die ersten Wohnungen bereits bezogen.

2019

Neubau Turnhalle in Wynau

Für die Erstellung einer neuen Turnhalle haben wir von der Gemeinde Wynau den Zuschlag als Generalplaner erhalten. Die Projektierungsarbeiten für die 1.Phase bis zur Volksabstimmung sind im Gange. An der Schulhausstrasse entsteht eine Turnhalle, die die Bauten in der Umgebung in seiner Typologie aufnimmt und sinngemäss weiterführt. Im Erdgeschoss sind die Räume der öffentlichen und publikumsorientierten Nutzungen vorgesehen, im Untergeschoss jene für die Turnhallen- bzw. die Bühnennutzung. Vor der Halle soll ein offen gehaltener Platz zur Strasse entstehen, welcher vielseitig für unterschiedliche Aktivitäten durch die Schule, Vereine und Öffentlichkeit genutzt werden kann.

2019

MFH Wiesenstrasse in Aarwangen

An der Kreuzung Wiesenstrasse und Lerchenweg entsteht im Hinterhof des bestehenden Wohnhauses ein neues Mehrfamilienhaus mit 5 Eigentumswohnungen. Die 3.5 - 4.5 Zimmerwohnungen befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Hard-Mumenthal, Schule und Dorfzentrum sind zu Fuss innerhalb von 10 Minuten erreichbar. Das Baugesuch wurde im Mai eingereicht und der Baubeginn fand Mitte Oktober statt.

2019

Alterswohnungen bim Spycher 4. Etappe, Roggwil

Am Hofmattweg in Roggwil plant die Genossenschaft Alterswohnungen bim Spycher die Erweiterung des bestehenden Baukörpers der 3. Etappe. Der Neubau wird im Sockelbereich zusammengebaut, da beide Gebäude die gleiche Nutzung aufweisen. Im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss entstehen Pflegezimmer für das Alterszentrum und im 2. Obergeschoss und Attika werden 6 Alterswohnungen geschaffen. Das Baugesuch wurde im Februar 2019 eingereicht und mit Spatenstich vom 30.09.2019 erfolgt nun die Realisierung des Projektes.

2019

Neubau Geschäftshaus Oberentfelden

In Oberentfelden planen wir ein neues Handwerkerzentrum. Das Handwerkerzentrum ist im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss des dreigeschossigen Baukörpers untergebracht, wobei die zweigeschossigen Ausstellungsflächen mit einer Galerie versehen und somit visuell miteinander verbunden sind. Die Anlieferung mit entsprechender Spedition ist rückwertig organisiert und die erforderlichen Sozial- und Büroräumlichkeiten sind im 1. Obergeschoss angeordnet. Durch einen roten und markanten „Portikus“ und die grosszügige Verglasung der Ausstellungsflächen öffnet sich das Bauwerk Richtung „Besucher“ und gibt dem Bau auf diese Weise seine eigene Identität. Allseits umlaufende Bandfenster und zwei Innenhöfe belichten die Räume im 2. Obergeschoss, welche als Gewerbe- und Dienstleistungsfläche genutzt werden können. Mit Spatenstich vom 30.09.2019 erfolgt nun die Realisierung des Projektes.

2019

Neubau zweier Villen in Weggis

In der beliebten Erholungs- und Ausflugsgemeinde Weggis entstehen, mit Blick über den Viewaldstättersee, den Bürgenstock und den Pilatus, zwei grosse, am Südhang gestaffelte Villen. Die Umgebung wird rund um die Häuser entsprechend dem natürlichen Terrainverlauf angepasst und einzelne Bereiche werden mit Stützmauern und Stufen neu zu Sitzplätzen, Pflanzbeeten und Wegen modelliert. Da beide Häuser eine weite Aussicht auf den See haben, sind sie talseitig mit grossen Balkonen und Terrassen ausgestattet, zudem befindet sich auf dieser Südseite die breite und offene Fensterfront, welche den Blick auf den See und die zentralen Schweizer Alpen frei gibt. Der Baustart erfolgte im Juli 2019 und ein Bezug der beiden Villen ist auf Sommer 2020 vorgesehen.

2019

Umbau Migros Münsigen

Der durch die Genossenschaft MIGROS Aare erteilte Projektauftrag, das Umbauprojekt zu unterstützen, befindet sich in Umsetzung. Das grösste Etappenziel, der Umbau des Supermarktes, konnte erfolgreich umgesetzt werden. Wir freuen uns mit der Bauherrschaft über das frische und einladende Erscheinungsbild.

2019

Neubau Wohn- und Geschäftshaus in Aarburg

Soeben wurde die Musterwohnung fertiggestellt und die ersten Wohnungen können ab Dezember 2019 bezogen werden. Im nördlichen Ortsteil der Gemeinde Aarburg, entsteht der Neubau des Wohn- und Geschäftshauses „Homebase“. Das Quartier liegt auf der Verbindungsachse zwischen Aarburg und Olten. Im Sockelbereich befinden sich Verkaufsflächen und Gewerbeflächen. Ab dem zweiten Obergeschoss werden insgesamt 46 Wohneinheiten realisiert. Der Wohnungsmix mit 2.5 - 4.5 Zimmerwohnungen spricht das breite Mieterpublikum an.

Zur Wohnungsvermietung klicken Sie hier.

2019

Umbau Migros Wohlen

Die ehrgeizige Zielvorgabe, den Umbau des Supermarkts mit einer Schliessungszeit von 5,5 Wochen zu realisieren, wurde erreicht. Dem sehr gut harmonierenden Bauteam, unter Führung von Ducksch Anliker Architekten AG, ist es gelungen, die Ladenfläche von 3‘000m² zur Zufriedenheit der Bauherrschaft umzubauen. Die veranschlagten Baukosten von CHF 8 Mio. konnten eingehalten werden, die Qualität der Handwerksarbeiten erfreut auch beim Betrachten der Detaillösungen. Ein sehr hohes Kundenaufkommen während den Eröffnungstagen unterstreicht den richtigen Entscheid der Bauherrschaft, dass der gesamte Laden auf das neuste MIGROS Layout umgebaut und die Haustechnik nahezu vollständig erneuert wurde.

2019

Neubau Wohnüberbauung Dorfzentrum in Recherswil

Inmitten des Zentrums entstehen zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 23 Wohnungen. Die Parzelle liegt in einem Gestaltungsplan - Perimeter, wodurch die Fassaden des Neubaus die Sprache der umliegenden Baukörper aufnehmen. Das Baugesuch wurde Ende Juni 2019 eingereicht und der geplante Baustart ist im Frühling 2020.

2019

Wohn- und Geschäftshaus an der Aarburgstrasse in Zofingen

Das Projekt sieht einen Nutzungsmix von Gewerbe im Erdgeschoss und Wohnungen in den Obergeschossen vor. Aus dem überhohen EG ragen vier Gebäudekörper hervor, dadurch entsteht auf dem Dach des EGs ein begrünter Innenhof. Die Geschosswohnungen besitzen eingerückte Balkone und Loggien, sodass der Lärmthematik entlang der Aarburgerstrasse baulich entgegengewirkt werden kann und der Bezug zum Innenhof gegeben ist. Die insgesamt 41 Wohneinheiten setzt sich aus einem Mix von 2.5 - 4.5 Zimmerwohnungen zusammen. Das in einem Workshopverfahren erarbeitete Richtprojekt dient als Grundlage für den Gestaltungsplan.

2019

Neubau Industriestrasse in Spreitenbach

An der Industriestrasse 160+162 ist ein 7-geschossiger Neubau, bestehend aus einer Hotelanlage mit 95 Hotelzimmern, einer Tankstelle mit Shop, einem Gesundheitszentrum sowie einer 3-geschossigen unterirdischen Autoeinstellhalle geplant. Die Lage am Eingangstor zum Einkaufszentrum Shoppi Tivoli ist in 5 Minuten vom Autobahnanschluss Spreitenbach erreichbar und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erschlossen. Der dominante Baukörper mit dem U-förmigen Hotelbereich in den obersten 5 Geschossen und dem durchlaufenden Sockelgeschoss mit Tankstelle und Gesundheitszentrum tritt architektonisch markant auf und betont bewusst den Standort. Das Baugesuch wurde Mitte Mai 2019 eingereicht. Der Baubeginn ist auf Frühling 2020 vorgesehen.

2019

Erweiterung Lagerräume IKEA in Lyssach

Nach rund 16 Monaten Bau- und Einrichtungszeit konnten wir Ende Mai 2019 das neue vollautomatisierte Hochregallager der IKEA in Lyssach (Silo) fertigstellen und der Bauherrschaft übergeben. Zusätzlich zum Silo wurden im Erdgeschoss des bestehenden Einrichtungshauses ein Zwischengeschoss als Lagerfläche und ein neuer Kundenservice-Bereich eingebaut. Der ganze Umbau, bzw. Neubau erfolgte unter laufendem Betrieb und wurde in verschiedenen Etappen und Schichtbetrieben realisiert.

2019

Mehrfamilienhaus an der Lindenstrasse in Langenthal

Die bestehende historische Villenstruktur mit 8 schützenswerten und 5 erhaltenswerten Objekten steht unter Quartierbildschutz. Das Gebäude ist ein modernes Spiegelbild der vorhandenen Villen: mit schwach geneigtem Walmdach und klar gegliederten Haupt- und sekundären Elementen wie Risaliten, Veranden, Lauben und Portalvorbauten ausgestattet. Es beinhaltet auf 3 Geschossen insgesamt 7 Eigentumswohnungen. Die hochformatige Öffnungen in den Fassaden betonen den villenartigen und luxuriösen Charme des Gebäudes und geben dem Innenraum eine Offenheit und Helligkeit. Das Baugesuch wurde Ende 2018 eingereicht.

2019

Porzi-Areal in Langenthal

Die Testplanung für das Porzi-Areal wurde Ende Dezember erfolgreich abgeschlossen. Der Gemeinderat hat den Bericht zur Kenntnis genommen und aufgrund der Ergebnisse das weitere Vorgehen bestimmt. Damit ist ein erster Meilenstein erreicht. Die Testplanung zeigt die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten auf, die das Areal bietet. «Diese Möglichkeiten wollen wir bestmöglich nutzen im Sinne der Stadt und der Menschen in und um Langenthal», so Stephan Anliker, Mitglied der Planergemeinschaft Porzi Langenthal. «Wir sind froh, dass wir nun die weitere Planung in Angriff nehmen können.

Weitere Infos zum Porzi-Areal finden Sie unter www.porzi.info

2019

Fassadensanierung / Ersatz Wärmeerzeugung in Zuchwil

Das MFH mit insgesamt 26 Wohnungen und Baujahr 1982 wurde im 2017 energietechnisch saniert. Die bestehende Aussenwärmedämmung wurde aufgedämmt und alle Fenster ersetzt. Die bestehende Gasleitung wurde durch einen Anschluss an das Fernwärmenetz ersetzt. Zudem wurde in der Umgebungsanlage der Spielplatz neugestaltet. Die ausgeführten energietechnischen Massnahmen berechtigen zum Bezug von Fördergelder.

 

2019

Überbauung Bärenmatte in Utzenstorf

Im Dorfzentrum von Utzenstorf in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes, entstehen in zwei Mehrfamilienhäusern insgesamt 10 Eigentumswohnungen im Mix von 3.5 - 4.5 Zimmerwohnungen. Im Sommer / Herbst 2019 werden die Wohnungen bezugsfertig sein.

2018

Presse - FACHWERK

Wir freuen uns sehr, dass die Sanierung der Bärenscheune in Langenthal im diesjährigen „Fachwerk“ der kantonalen Denkmalpflege gewürdigt wurde. Die anspruchsvolle Sanierung der ehemaligen Scheune wurde in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Langenthal und der kantonalen Denkmalpflege umgesetzt. Den Artikel können Sie gerne hier lesen oder unten direkt downloaden.

PDF anzeigen
2016

Presse - HOCHPARTERRE

Die Architekturzeitschrift „Hochparterre“ schreibt über das Bütschlihaus in Langenthal. Das Wohn- und Geschäftshaus steht mitten im Zentrum der Stadt an einer prominenten Ecke vis-à-vis des Choufhüsi und des Hotel Bären. Den entsprechenden Artikel können sie unten direkt downloaden.

PDF anzeigen
2014

Presse - FACHWERK

Es freut uns sehr, dass die Sanierung des Schulhauses Kreuzfeld 1 in Langenthal in der ersten Ausgabe des neuen Magazins „Fachwerk“ der kantonalen Denkmalpflege gewürdigt wurde. Die anspruchsvolle Sanierung des Schulhauses wurde in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Langenthal, der kantonalen Denkmalpflege und dem Restaurator umgesetzt. Den Artikel können Sie gerne hier lesen oder unten direkt downloaden.

PDF anzeigen
2012

Presse - MODULØR

Wir freuen uns, dass sich unser Team gegen 25 Teilnehmer durchsetzt hat und wir kurz vor Weihnachten 2011 die erfreuliche Nachricht über den Gewinn des Wettbewerbs vom Alterszentrum „Haslibrunnen“ in Langenthal erfahren durften. Die entsprechenden Artikel können sie unten direkt downloaden.

PDF anzeigen
2010

Presse - MODULØR

Eine Ausgabe der Architekturzeitschrift MODULØR befasst sich mit dem Thema Modularität. Der Artikel „Die Systematisierung des Wohnens“ beschreibt ein modulares Baukastensystem mit 5000 Wohneinheiten, welches in Bhartiya City erstellt werden soll. Den vollständigen Artikel können sie unten direkt downloaden.

PDF anzeigen