2014

Mit dem Neubau entlang der topografischen Hangkante entstand die dritte Etappe des Alterszentrums „Bim Spycher“.

Kategorien:
  • Wohnen
  • Arbeiten

Neubau Alterszentrum Bim Spycher in Roggwil

Breite, als Aufenthaltsräume konzipierte Korridorbereiche und ein grosszügiger Aussenbereich bilden die Grundelemente des Entwurfs. Zusammen mit einem ausgewogenen Material- und Farbkonzept entstanden attraktive Räume von hoher Lebensqualität. Das Erdgeschoss beherbergt 10 Pflege- und 2 Ferienzimmer. In den Obergeschossen und dem Attika entstanden insgesamt 13 Alterswohnungen. Um den Kontakt unter den Mieter zu fördern, sind die Wohnungen im 1. und 2. OG über einen gemeinsamen Aussenraum erschlossen. Die vorvergraute Holzschalung bricht das atypische Volumen auf und gibt dem Gebäude eine lokaladäquate Massstäblichkeit und Leichtigkeit.

Ort Hofmattenweg 5, 4914 Roggwil
Bauzeit Juni 2013 - April 2014
Bauherrschaft Bauherrschaft: Genossenschaft Alterszentrum Bim Spycher
Baukosten Fr. 8 Mio

Situation

Erdgeschoss

1.Obergeschoss

Attikageschoss

Schnitt

Fassade

Situation

Erdgeschoss

1.Obergeschoss

Attikageschoss

Schnitt

Fassade

Ähnliche Projekte