2017

Der Ersatzneubau in Zürich-Affoltern bildet sich aus gestaffelten Volumen entlang des Hangs mit Blick über das Katzental.

Kategorien:
  • Wohnen

Ersatzneubau Mehrfamilienhaus in Zürich

An der Hungerbergstrasse in Zürich-Affoltern entstand der Ersatzneubau mit insgesamt 19 Mietwohnungen. Diese ordnen sich um einen markanten, zentralen Erschliessungskern, welcher durch grossflächige Oberlichter die mehrgeschossige Treppenanlage wirkungsvoll inszeniert. Zusätzlich wird dadurch auch die natürliche Belichtung der innen liegenden Wohnungseingänge gewährleistet. Der Wohnungsmix umfasst 1.5 bis 4.5 Zimmerwohnungen. Das Gebäude besteht aus in den Hang gestaffelten Volumen, welche durch farbig abgesetzte Fensterbänder gegliedert werden. Trotz dieser anspruchsvollen Hangsituation bietet das Gebäude je nach Blickwinkel einen abwechslungsreichen Fassadenausdruck und die Staffelung gewährt allen Wohnungen einen Ausblick über das Katzental und die im Süden liegende Grünzone.

Ort Hungerbergstrasse 29, 8046 Zürich
Bauzeit November 2015 - März 2017
Bauherrschaft Spross Immobilien AG
Baukosten Fr. 7.5 Mio

Situation

Erdgeschoss

Schnitt

Fassade

Situation

Erdgeschoss

Schnitt

Fassade

Ähnliche Projekte