2017

Durch die Anordnung der Gebäude quer zum Bach erhält jede Wohnung Sichtbezug zum prägenden Grünraum.

Kategorien:
  • Wohnen
  • Arbeiten
  • Quartierentwicklung

Überbauung Suhre-Park in Suhr

Zwischen Bernstrasse und der Suhre entstand eine Gesamtüberbauung mit insgesamt 93 Wohnungen, einem Hotel, Laden- resp. Büroflächen, Fitnessräumen und Praxen. Der Gestaltungsplan und das Baugesuch stammen aus der Feder von Otto Partner Architekten AG aus Liestal. Die Anlage teilt sich dem Ort entsprechend in zwei Orientierungsschwerpunkte. Entlang der stark befahrenen Strasse befinden sich die öffentlichen Dienstleistungsnutzungen in einem länglichen, mehrfach unterteilten Gebäudevolumen. Auf der gegenüberliegenden Seite, vom Strassenlärm geschützt und zum naturbelassenen Ufer der Suhre orientiert, situieren sich vier mehrgeschossige Wohngebäude.

Ort Bernstrasse Ost / Tramstrasse / Alte Gasse, Suhreparkweg, 5034 Suhr
Bauzeit April 2016 - November 2017
Bauherrschaft Suhre Park AG
Baukosten Fr. 50 Mio.

Situation

1.Obergeschoss

Schnitt

Fassade

Situation

1.Obergeschoss

Schnitt

Fassade

Ähnliche Projekte