2017

Die heterogen durchmischte Gebäudegruppen sind als Vierspänner organisiert und in zwei Gruppen gegliedert. Eine Dreiergruppe belegt den Bereich entlang der Lochgasse und die Zweiergruppe entlang der Talbachstrasse.

Kategorien:
  • Wohnen
  • Quartierentwicklung

Wohnüberbauung „Apfelhain“

 

Die dreigeschossigen Bauten mit Attika sind mit einem flexibler Wohnungsmix aus 2 ½, 3 ½ ,4 ½ und 5 ½ Zimmer-Wohnungen belegt. Fussläufig und mit dem Velo für Bewohner und für Besucher wird das Grundstück über die bestehenden Brücken über den Talbach erschlossen. Neu angelegte Fuss- und Fahrwege durchqueren die Aussenanlagen aus natürlichem und gestaltetem Grün. Vorhandene Obstbäume und bestehende Landschaftselemente werden dabei in die Neuplanung elegant integriert und bilden ein Wechselspiel zwischen privaten Aussenräumen, Plätzen und Wiesen. Die rauhe Fassade strukturiert mit den vorgelagerten Balkonen und Terrassen die Baukörper ohne den aufeinander abgestimmten Gesamtkomplex zu zergliedern. Helle Räume und grosse Fenster unterstreichen die hohe Qualität der Überbauung.

 

Ort Lochgasse / Talbachstrasse, 5722 Gränichen
Bauzeit November 2016 - Juli 2017
Bauherrschaft ASGA Pensionskasse Genossenschaft in St. Gallen

Situation

Erdgeschoss

Schnitt

Fassade

Situation

Erdgeschoss

Schnitt

Fassade

Ähnliche Projekte