2018

Eine subtile Linienführung und das Aufnehmen von bestehenden Verbindungen und Fluchten ergibt ein städtebaulich harmonisch eingefügtes Gebäude.

Kategorien:
  • Quartierentwicklung
  • Arbeiten
  • Wohnen

Wettbewerb Dorfzentrum Markthalle in Meilen

Leichte Abdrehungen in den Aussenkanten brechen das grosse Volumen und lassen die einzelnen Fassaden gezielt auf deren Bedürfnisse und gegenüberliegenden Situationen reagieren. Damit entsteht ein ruhiges Ganzes, welches mit der Umgebung in einen Dialog tritt. Das Gebäude setzt sich aus den vorgeschlagenen Nutzungen Verkauf und Wohnen zusammen. Dabei wird im Sockelbereich zwischen dem Ladengeschoss für einen einzelnen Detailhändler und einer flexibel vermietbaren „Markthalle“ unterschieden. Beide Bereiche sind mittels visuell offener Treppe und Lift gebäudeintern verbunden, sodass eine maximale Symbiose der beiden Geschosse miteinander entstehen kann. In den beiden Obergeschoss und im Attika werden insgesamt 18 Wohnungen im Mix von 1.5 bis 3.5 Zimmer angeboten.

Ort Dorfplatz, 8706 Meilen
Bauzeit April 2018 - Juli 2018

Situation

Erdgeschoss

1. und 2. Obergeschoss

Attikageschoss

Schnitt

Fassade

Situation

Erdgeschoss

1. und 2. Obergeschoss

Attikageschoss

Schnitt

Fassade

Ähnliche Projekte