2020

Die KIBAG AG besass ein attraktiv gelegenes Grundstück am Zürichsee. Einst als Verladehafen für den Kiestransport auf dem See genutzt, hat die Gemeinde Meilen selbst Anspruch auf diesen Seeanstoss erhoben und der KIBAG AG dafür im Tausch ein grösseres Grundstück am Hang oberhalb von Meilen angeboten.

Kategorien:
  • Wohnen

Wohnüberbauung Meilen

Anhand eines Studienauftrags ist das bestmögliche Projekt für das neue Stück Land gefunden worden. Ducksch Anliker konnten sich mit einem gelungenen städtebaulichen Ansatz und einer hohen Dichte erfolgreich durchsetzen. Mit dem Wettbewerbsergebnis als Ausgangslage wurde das Projekt verfeinert und unter sehr hohen qualitativen Ansprüchen zur Baueingabe gebracht. Dabei entstand ein ortsbaulich gut eingebundenes Wohnbauprojekt, bestehend aus drei Baukörpern mit insgesamt 36 Wohnungen im Mix von 2.5 – 4.5 Zimmerwohnungen, einem grossen Gemeinschaftsraum und grosszügigen Aussenraum.

Ort Lütisämetstrasse 105-111, 8706 Meilen
Bauzeit September 2018 - September 2020
Bauherrschaft PVE der KIBAG
Baukosten 15.5 Mio. Fr.

Situation

1. Obergeschoss

Attikageschoss

Schnitt

Situation

1. Obergeschoss

Attikageschoss

Schnitt

Ähnliche Projekte